Training

[Ihre Entscheidungsfähigkeit, Ihre Veränderung, Ihre Gesundheit]

In den vergangenen Jahren habe ich mich in Wissenschaft und Praxis intensiv mit der Frage beschäftigt, wie es gelingen kann alltäglichen Entscheidungssituationen zu begegnen, die sich dilemmatisch, verzwickt und gar auf Dauer ‚unlösbar‘ anfühlen. In Untersuchungen im Arbeitskontext bei Führungskräften und Mitarbeitenden zeigt sich, wie belastend solche Situationen auf Dauer sein können, wenn ein bewusster und zufriedenstellender Umgang ausbleibt.

Es zeigt sich aber auch: Ein resilienter Umgang mit dilemmatischen Entscheidungssituationen im beruflichen Alltag ist möglich, wenn es gelingt einen bewussten Umgang zu finden (vgl. Born et al. 2020, 2021). Dieser lässt sich trainieren. Dabei folge ich dem Konzept von Julika Zwack und Ulrike Bossmann (2017). Individuell angepasst an unterschiedliche Arbeitskontexte biete ich variable Workshop-Bausteine für Führungskräfte und Teams an.

Eine wichtige Rolle spielt dabei:

  • sich selbst beobachten lernen, zwischen welchen Entscheidungsoptionen und Weggabelungen man sich aktuell (wiederkehrend) verliert.

  • sich selbst besser darin kennenlernen, welche biographischen Glaubenssätze, gesellschaftlichen Ansprüche, Maximen und Mantren einen in der beruflichen Rolle und als Person anleiten.

  • sich darin üben eine verantwortete Entscheidung zu fällen und dabei bewusst lernen, die Kosten in Kauf zu nehmen.

  • die getroffene Entscheidung vor sich vertreten und anderen gegenüber kommunizieren lernen.

  • die eigenen Gefühle und Wertehaltungen erforschen und zur eigenen Verortung nutzen.

  • das soziale Umfeld als unterstützendes ‚Wir‘ ausloten und stärken.

  • das eigene psychische Immunsystem stärken, durch einen bewussten Umgang mit emotionalen und sozialen Auswirkungen eines bewussten Umgangs mit schwierigen Entscheidungssituationen.

Zur ausführlicheren Beschreibung, siehe Veröffentlichungen.

Für Vorträge, Seminare und Inhouse-Trainings stehe ich gerne zur Verfügung.