Coaching

[Sie, Ihre Ziele, Ihre Sehnsüchte und wer noch?]

Coaching dient dazu, in einem geschützten Raum akute oder längerfristige Entscheidungen oder Entwicklungswünsche anzugehen und darin durch empathische und gleichsam anregende Impulse begleitet zu werden.

Themen können auf die Agenda gesetzt werden, die sonst im Alltag ohne Deadline auf der To Do-Liste hinten runterfallen. Oder aber: Themen nehmen gerade so viel Platz ein, dass sie im Coaching einen definierten Raum [Zeit & Ort] bekommen.

Themenfelder für ein Coaching können sehr unterschiedlich sein:

Welche Schwerpunkte möchte ich in meinem (Berufs-)Leben in nächster Zeit oder auf Dauer setzen?

Wie balanciere ich sich teilweise widersprechende Wünsche und Ansprüche an mich?

Welche Kosten bin ich (nicht) bereit aufzuwenden, um meine berufliche oder private Vision zu erfüllen?

Wie gelingt ein freudvollerer Alltag angesichts von Zeitdruck, Mittelknappheit, alltäglichen Ärgernissen oder Belastungen?

Wie schaffe ich es noch mehr oder weniger, anders oder gar nicht zu arbeiten?

Wie gehe ich mit meinem Team, der herausfordernden Mitarbeiterin und den Anforderungen der eigenen Chefin um?

Wie komme ich mit meinen Kollegen oder meinem Chef angesichts von Unstimmigkeiten oder anstehenden Veränderungen klar?

Welche Rollen will ich beruflich noch/nicht mehr spielen und welche Verhaltensweisen und Eigenschaften könnte ich dafür (wieder) mehr betonen?

..und Vieles mehr.

Meine Aufgabe sehe ich darin,

  • Sie immer wieder in die Beobachtungsperspektive auf eigene Prozesse (in Ihrer eigenen Entwicklungsgeschichte, im Zusammenspiel mit Kollegen, in ihrem Team, mit ihrer Chefin/ihrem Chef, in der Abteilung, im Unternehmen) einzuladen.
  • mit Ihnen gemeinsam zu erforschen, welche Regeln Ihr Handeln und die Wechselbeziehungen untereinander leiten.
  • Sie darin zu begleiten bewusst zu entscheiden, welche Spielregeln das Spiel (nicht) beherrschen sollen oder welche Experimente es zu wagen gilt.
  • Ambivalenzen explizit zu machen und Sie in einem nachhaltigen Weg zwischen unterschiedlichen Ansprüchen und Bedürfnissen zu stärken.
  • Sie dabei zu unterstützen sorgsam zu prüfen, welche Auswirkungen kleine oder große Veränderungen für Sie und andere haben könnten und wie Sie damit umgehen möchten.

Auf der Suche nach für Sie funktionierenden Lösungen nehme ich eine Haltung der Neugier ein und biete Ihnen einen Raum zur kritischen Reflexion. Sich zunächst der eigenen Fähigkeiten und Leidenschaften, die im Moment schon gut zum Einsatz kommen, zu vergewissern und daraufhin neue oder momentan vernachlässigte Seiten zu entdecken oder zu reaktivieren, könnte ein erster Schritt sein.